Die Kristallhöhle Kubach

Superalt, aber kein bisschen öde

Perltropfsteine und Calcitkristalle mit Domsee.jpg

Kristallhöhle Kubach
Perltropfsteine und Calcitkristalle mit Domsee

Hast du Lust auf was richtig Altes? Dann guck dir doch die Kristallhöhle Kubach an. Sie ist die einzige Kristallhöhle in Deutschland und vor 350 Millionen Jahren entstanden. Um zu den hübschen Tropfsteinen und Kristallen zu kommen, musst du dich aber ein bisschen anstrengen. Denn die Höhle liegt 50 bis 70 Meter tief unter der Erde. Das bedeutet für dich: Es geht 347 Stufen abwärts und später natürlich auch wieder aufwärts.

Unten erwartet dich dann die höchste Schauhöhle Deutschlands. Die ist so hoch, dass ein Riese darin wohnen könnte – nämlich 30 Meter.

Im Höhlenmuseum erfährst du alles über die Geschichte der Kristallhöhle. Und wenn du die 347 Stufen nach oben geschafft hast, kannst du dich im Café erst mal ausruhen.

Ach ja: In Der Höhle sind es sogar im Sommer nur neun Grad. Nimm dir also was Warmes zum Anziehen mit!