Der Wildkatzenerlebnispfad

Der Wildkatze auf der Spur

640px-wildkatze_mgh.jpg

Wildkatze

Sie ist sehr scheu und lebt im Wald. Tagsüber schläft sie und nachts geht sie auf Jagd. Deswegen bekommt man sie fast nie zu sehen: die Europäische Wildkatze. In Ober-Mörlen kannst Du ihr aber zumindest sehr nah kommen. Denn dort gibt es nun einen Wildkatzenerlebnispfad.

Er ist sieben Kilometer lang und hat zehn Stationen. An jeder Station begegnest Du der Wildkatze, ohne ihr wirklich über den Weg zu laufen: Genauso leise wie sie schleichst Du über den Barfußpfad. Und an der sprechenden Bushaltestelle belauschst Du sie, den Baummarder und andere Waldbewohner bei einer Unterhaltung. Außerdem werden viele spannende Fragen beantwortet: Wo geht die Wildkatze auf Mäusejagd? Wieso sind Straßen für sie gefährlich? Und warum taugt sie nicht als kuschelige Spielkameradin?

Wenn Du also wissen magst, wie die wilde Verwandte unserer Hauskatze lebt, bist Du in Ober-Mörlen genau richtig!