Der Nationalpark Kellerwald-Edersee

Wilde Tiere im Urwald

einblick_in_die_weltnaturerbeflaechen_des_nationalparks_1.jpg

Nationalpark Kellerwald

Südlich des Edersees wächst ein echter Urwald – der Kellerwald. Das ist einer der größten Buchenwälder in Mitteleuropa: Er ist so riesig wie 6.000 Fußballfelder!

Und bietet jede Menge Platz für Rehe, Wildschweine, Uhus, Wildkatzen, Störche und andere Waldbewohner. Außerdem leben Käfer, Schmetterlinge und Fledermäuse imNationalpark Kellerwald-Edersee.

Du hast Lust, im Urwald auf Entdeckungsreise zu gehen? Dann folge dem Goldgräberpfad, mach Dich auf die Dicke Kopf-Route oder kraxel bis zum Bösenberg. Das kannst Du auf eigene Faust tun. Oder Du lässt Dich von einem Ranger führen. Der kennt sich dort bestens aus und zeigt Dir die schönsten Orte des Nationalparks.

Und ist das Wetter mies, kommst Du im Nationalpark Zentrum der Natur auf die Spur. Da begleitest Du Luchs und Wolf auf ihren Streifzügen, entdeckst Feenhügel und tauchst im coolen 4-D-SinneKino in die Wildnis ab.