Der Bergtierpark Fürth-Erlenbach

In den Bergen zu Hause

Fotolia_206965083_S (1).jpg

Känguru

Wenn Du Alpakas, Hängebauchschweine und Emus sehen möchtest, musst Du eine Weltreise machen – oder den Bergtierpark Fürth-Erlenbach besuchen. Dort leben nämlich Tiere, die eigentlich auf unterschiedlichen Kontinenten zu Hause sind. Aber egal, ob sie aus Asien, Afrika, Europa, Australien oder Amerika kommen: Ihre Heimat haben sie alle in den Bergen.

Und weil der Bergtierpark auch schön hügelig ist, fühlt sich da nicht nur das Hängebauchschwein sauwohl. Denn in den großen Freigehegen können die Tiere nach Lust und Laune über Stock und Stein klettern. Dabei kannst Du ihnen aus sicherer Entfernung zuschauen. Oder Du lockst sie mit Futter an und guckst sie Dir ganz aus der Nähe an.

Aber Achtung: Die Tiere vertragen nicht alles, was wir gerne essen. Damit sie kein Bauchweh kriegen, bekommst Du am Eingang des Parks passendes Futter für sie.