Seedammbad in Bad Homburg

Fotolia_124072724_S.jpg

Kinder im Schwimmbad

Um im See abzutauchen, ist es gerade viel zu kalt. Aber wie wäre es denn mit dem Seedammbad? Dort ist es auch im Winter schön warm.

Im Erlebnisbecken ist echt was los: Lass Dich im Strömungskanal treiben, tob Dich in der Brodelbucht aus und dreh Dich im Wasserkarussell. Du willst noch mehr Action? Dann kletter auf der Seilbrücke herum und saus die Riesenrutsche runter. Einen Sprungturm mit einem Einer, Dreier und Fünfer gibt's auch. Allerdings ist dernur im Sommergeöffnet.

So viel Bewegung macht hungrig. Den kleinen Hunger stillst Du in der Cafeteria Delphin. Und das große Loch im Magen stopfst Du im Restaurant Walfisch. Dort mampfst Du unter Palmen Pommes, Pasta oder Pizza.

Mit vollem Bauch solltest Du nicht sofort wieder schwimmen. Also streck Dich im Ruheraum erst mal auf einer Liege aus. Oder häng eine Runde ganz entspannt im Whirlpool ab. Und danach geht's weiter mit dem Badespaß!