Artenschutz geht jeden an!

Wild lebende Tiere und Pflanzen brauchen unseren Schutz, um nicht auszusterben. Am 3. März war Tag des Artenschutzes, um die Menschen genau daran zu erinnern. Wie Du mithelfen kannst, erfährst Du hier.

01f7bc92ff.jpg

Rotwangenschmuckschildkröte in Nahaufnahme

Beim Artenschutz kann und muss jeder mithelfen. Bei der Anschaffung von Haustieren und Pflanzen, zum Beispiel. Es ist wichtig, keine geschützten Tiere und Pflanzen aus dem Urlaub mitzubringen. Wo die Arten zuhause sind, leben sie meistens am besten. In einer anderen Umgebung können sie krank werden oder aber gefährlich für die heimischen Arten sein.

Die Umweltministerin Priska Hinz sagt: „Artenschutz erfordert es, beim Einkauf von Pflanzen oder Tieren sensibel zu sein. In Gartencentern, Baumärkten und auf Tier- und Pflanzenbörsen kann man Arten erwerben, die für Garten oder Aquarium attraktiv erscheinen, in der freien Natur jedoch langfristig große Schäden verursachen können“.

Weggeworfen: Wenn Tiere und Pflanzen ausgesetzt werden

Leider werden viele exotische Haustiere in der Natur ausgesetzt, wo sie fremd sind. Sie können krank werden und sterben. Oder sie breiten sich so stark aus, dass sie zu einer Gefahr für unsere heimischen Tiere und Pflanzen werden, die sich gegen unbekannte Arten nicht verteidigen können.

Viele Familien haben zum Beispiel Schmuckschildkröten zuhause. Sie sind einfach zu bekommen und man kann sie gut zuhause halten. Viele machen sich aber keine Gedanken darüber, dass die Tiere sehr alt werden können. Oft werden die Schildkröten dann in einem Tümpel oder Weiher ausgesetzt. Das ist sehr gefährlich, weil Schmuckschildkröten unsere heimischen Fische, Frösche und Molche angreifen.

Aber nicht nur exotische Tiere sind eine Gefahr. Auch manche harmlos aussehenden Aquarienpflanzen breiten sich in der Natur so stark aus, dass heimische Pflanzen keinen Platz mehr finden und die Tiere dann keine Nahrung haben.

Hilf mit!

Es ist sehr schwierig, einmal freigesetzte Tier- und Pflanzenarten wieder einzudämmen. Bitte denk daran: Exotische Tiere und Pflanzen dürfen nicht ausgesetzt werden! Unsere heimischen Arten brauchen unseren Schutz.