„Gibt es Außerirdische, und wenn ja: wo?“ – Uni mal ganz anders in Fulda

„Nach der Schule beginnt der Ernst des Lebens!“ Habt Ihr diesen Satz von Erwachsenen auch schon mal gehört? Damit meinen sie zum Beispiel das Studium an einer Universität. Dass Studieren aber vor allem jede Menge Spaß macht, könnt Ihr Euch an der Kinderuni Fulda jetzt selbst ansehen.

b9675b8e57.jpg

Drei Kinder gut gelaunt in einem Chemielabor.

Seit 2004 schon gibt es die Kinderuni in Fulda. In jedem Jahr überlegen sich die Professoren dort neue spannende Themen, die sie in Vorlesungen erklären. Dabei geht es zum Beispiel um Außerirdische, unser Sonnensystem oder Sport. Aber in den Vorlesungen wird nicht nur geredet. Die Professoren zeigen auch viele praktische Experimente.

Wissenschaft und Forschung sind für alle da. Und mit genug Neugierde lässt sich jede Vorlesung verstehen. Wollt Ihr die Welt auf eine neue Art entdecken? Los geht’s, fragt den Experten in Fulda Löcher in den Bauch!

 Das sind einige der Vorlesungen, die ihr in den nächsten Wochen in Fulda besuchen könnt:

  • 28. Februar 2018: „Süß und sauer, lecker und eklig: Wie funktioniert das eigentlich mit dem Riechen und Schmecken?“
  • 7. März 2018: „Gibt es Außerirdische, und wenn ja: wo?“
  • 14. März 2018: „Wie wird aus der Rohmilch der Käse für mein Frühstücksbrot?“
  • 21. März 2018: „Tauziehen in meinem Körper: Warum muss ich beim Sport schneller atmen und bekomme einen knallroten Kopf?“

 Die Kinderuni Fulda für Kinder von 8 bis 12 Jahren dauert noch bis zum 21. März 2018. Wenn Ihr mit Euren Freunden an einer Vorlesung teilnehmen wollte, müsst Ihr vor Beginn der Vorlesung pro Person 1,50 Euro Eintritt zahlen. Aber auch Eure ganze Schulklasse kann an der Kinderuni teilnehmen. Auf der Internetseite der Kinderuni Fulda können Eure Lehrer das genaue Programm finden und Eure Klasse anmelden. Dort könnte Ihr auch schon spannende Themen für die nächste Kinderuni 2019 vorschlagen.