Jacob und Wilhelm Grimm

Jacob Grimm: geboren am 4. Januar 1785, gestorben am 20. September 1863 Wilhelm Grimm: geboren am 24. Februar 1786, gestorben am 16. Dezember 1859

Fotolia_168714546_S.jpg

Märchen

Es gibt in Deutschland ein berühmtes Märchenbuch.
In den Märchen kommen

  • Dornröschen
  • Rapunzel
  • Aschenputtel
  • Rumpelstilzchen
  • Schneewittchen
  • Frau Holle
  • Rotkäppchen

vor.

Die Märchen sind von zwei Brüdern aufgeschrieben worden.
Die Brüder heißen Jacob und Wilhelm Grimm.
Die Brüder Grimm haben die Geschichten von anderen Leuten gehört.
Dann haben sie Märchen daraus gemacht.
Deshalb heißen die Märchen Grimms Märchen.

Die Märchen gibt es in vielen Sprachen.
Kinder auf der ganzen Welt kennen die Märchen.
Die Brüder Grimm haben auch ein Wörter-Buch gemacht.
In dem Wörter-Buch stehen alle deutschen Wörter.

Jacob und Wilhelm Grimm waren in vielen Orten in Hessen.
Geboren wurden sie in Hanau.
In Hanau gibt es jedes Jahr Märchen-Theater.
In Steinau sind die Brüder als Kinder gewesen.
In Steinau steht das Haus der Familie Grimm.
In Kassel waren die Brüder Grimm Lehrer an der Uni.
In Kassel gibt es ein Museum über die Brüder Grimm.
Ein Wander-Weg geht durch das Märchenland rund um Kassel.
Der Wander-Weg heißt Grimmsteig.