Anne Frank

* 12. Juni 1929 – † Anfang März 1945

Prosa-alexskopje-Fotolia.jpg

Literatur

Anne Frank war ein Mädchen aus Frankfurt.
Anne hat jeden Tag in ein Buch geschrieben, was ihr passiert ist.
So ein Buch nennt man Tage-Buch.
Das Tage-Buch von Anne kennen viele Menschen.

Seit 1933 haben in Deutschland die Nazis regiert.
Die Nazis haben die Juden in Deutschland gehasst.
Die Familie Frank waren Juden.
Deshalb musste die Familie Frank weggehen.
Anne war 4 Jahre alt.

Die Familie Frank ist dann nach Holland gegangen.
In Holland konnte die Familie Frank zuerst gut leben.
Dann sind die Nazis auch nach Holland gekommen.
Die jüdischen Kinder mussten auf eine Extra-Schule gehen.
Die Kinder durften keinen Sport mehr machen.
Alle Juden mussten einen gelben Stern tragen.
Dann sollte die Schwester von Anne nach Deutschland gehen.
Dort war es sehr gefährlich für Juden.
Deshalb hat sich die Familie Frank versteckt.

Anne hat im Versteck ihr Tage-Buch geschrieben.
Die Familie Frank hat 2 Jahre im Versteck gelebt.
Dann wurde sie verraten.
Alle kamen in ein Gefängnis.
Anne konnte ihr Tage-Buch nicht mitnehmen.
Eine Freundin hat das Tage-Buch gefunden.
Anne, Margot und Frau Frank sind gestorben.
Sie waren eingesperrt in einem Konzentrations-Lager.
Dort sind sie sehr krank geworden.

Der Vater von Anne ist nicht gestorben.
Er hat das Tage-Buch später bekommen.
Anne wollte aus ihrem Tage-Buch ein richtiges Buch machen.
Das hat dann ihr Vater gemacht.